Verbot von T8 Leuchtstoffröhren

Start > Blog > Verbot von T8 Leuchtstoffröhren

T8 Leuchtstoffröhren sollen ab 2023 nicht mehr in den Verkehr gebracht werden dürfen. Betroffen von dieser neuen EU-Verordnung sind – nach der Zustimmung aller Gremien – hauptsächlich Betreiber von Beleuchtungsanlagen in Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen sowie Kommunen. 

Die EU-Kommission arbeitet seit einiger Zeit daran, das Anforderungsniveau an die umweltgerechten Produktgestaltung von Lichtquellen neu festzulegen. Nachdem die Mitgliedstaaten und das EU-Parlament zugestimmt haben, soll die Verordnung den Leuchtmittelmarkt in zwei Stufen 2021 und 2023 neu regeln. Für die T8-Lampe würde diese Verordnung das weitgehende Aus ab dem 1.9.2023 bedeuten. Über kurz oder lang bleibt deshalb nur der Umstieg auf effiziente und langlebige LED-Beleuchtungstechnik.

Was ist bei der Umrüstung auf LED zu beachten?

  • Die in der Arbeitsstättenverordnung vorgeschriebenen Beleuchtungsstärken müssen eingehalten werden.
  • Oftmals können sich in Verbindung mit der Lichtlenkung durch die neue Leuchte andere Lichtverhältnisse im Raum ergeben. 
  • Garantie und Produkthaftung des Leuchtenherstellers erlöschen, sobald die Leuchte umgebaut wird. Sie werden dadurch zum Leuchtenhersteller und tragen somit die Verantwortung für die Folgen des Umbaus.
  • In welchem Umfeld soll die LED Beleuchtung eingesetzt werden? Hierzu zählen bspw. Areale in denen Vibrationen auftreten können, chemisch belastete oder explosionsgefährdete Bereiche.
  • Verfügt Ihre Bestandsbeleuchtung bspw. über eine Lichtsteuerung ist eine vorausschauende Planung umso wichtiger.
  • Werden Einbauleuchten ersetzt, können Anpassungsarbeiten im Deckenbereich anfallen.

Die Lösung: Unsere hocheffizienten LED Sanierungsleuchten

IP20

Schnellste Montage an bestehende Lampenträger durch innovative Befestigung

IP40

Schnelle LED Sanierungslösung, inkl. 3 Stufen Leistungsschalter

Ganzheitliche Umrüstung auf LED fällig?

Ein mögliches Verbot von Leuchtstoffröhren macht die Umrüstung auf LED nahezu unumgänglich. Am Anfang steht hierbei eine fundierte Planung. #

Wir wissen, was Sie bei der Umrüstung auf LED beachten müssen! Wir sind Ihr kompetenter Partner von der Planung, über die Umrüstung bis hin zur Förderung und Finanzierung Ihrer neuen Beleuchtungsanlage!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare